Pflegehinweise April

Wenn die Arbeiten, wie im März beschrieben, noch nicht ausgeführt wurden, wird es jetzt höchste Zeit. Kontrollieren Sie den Teich auch auf Undichtigkeiten.

Pflege von Pflanzen

Jetzt ist die Zeit Seerosen zu pflanzen und vorhandene Seerosen mit einem neuen Nährboden zu versorgen. Verwenden Sie hierzu ein speziell für Seerosen zusammengestellter Nährboden mit Blaulehm und Hochmoortorf. Und fugen sie Eisendünger hinzu.

Sumpfpflanzen können Sie jetzt umpflanzen und vermehren. Verwenden Sie dazu gute Pflanzkörbe oder pflanzen sie sie in floating Plant Island für prächtig begrünte, treibenden Inseln in Ihrem Teich.

Wasserpflege

Ende April müssen der Filter und die Pumpe wieder in Betrieb genommen werden. Entscheiden Sie selbst ob auch die UV-C Lampe eingeschaltet wird. Jetzt beginnen nicht nur die Pflanzen zu wachsen, auch Algenwuchs kann zu einem Problem werden. Ein starkes Algenwachstum verhindert die Entwicklung von Sauerstoffpflanzen. Eine Kur mit ein Mittel um lästige Fadenalgen zu entfernen oder eventuell die Installation eines elektronischen Algenentferner ist zu empfehlen um dieser lästigen Algen unter Kontrolle zu halten.

Fische

Beobachten Sie die Fische gut und achten dabei auf eventuelle Krankheitserscheinungen. Wenn Flecken oder Geschwüre sichtbar sind, kann eine Badbehandlung mit Medikamente nützlich sein. Bei einer Wassertemperatur über 12°C kann nach Bedarf gefüttert werden, denn die Fische müssen wieder zu Kräften kommen. Verwenden Sie dazu hochwertiges Futter.