Pflegehinweise März

Pflegehinweise März

In den zurückliegenden Monaten sind viele Blätter und Äste in den Teich geweht. Dieses organische Material kann den Boden stark versauern und das führt dann später im Frühjahr zu einer ungewünschten Algenexplosion. Entfernen Sie deshalb im März den Bodenschlamm, indem Sie Bio-Oxydator ins Wasser streuen. Jetzt ist es auch wichtig die Wasserwerte zu kontrollieren. Die Gesamthärte sollte mindestens bei GH 8° DH liegen. Die Velda Tests zählen zu den genauesten die weltweit erhältlich sind.

 

Pflanzen Pflege

Wenn Sie Wasserpflanzen oder Seerosen haben ist es ratsam, diese umzupflanzen. Etwas Bodensubstrat in einen Pflanzkorb und die Seerosen gedeihen wieder gut. Jetzt wenn die Wasserpflanzen (und Algen) wieder beginnen auszulaufen sollten die abgestorbenen Pflanzenteile aus dem letzten Jahr entfernt werden. Um Algenwuchs im April/Mai vorzubeugen ist es sinnvoll schon jetzt den UV-C Filter (wieder) zu installieren. Tauschen Sie vorher aber die alte Lampe aus.

Fische auf Krankheiten kontrollieren

Kontrollieren Sie in März die Fische sorgfältig auf eventuelle Krankheitserscheinungen. Wachsartige Flecken, Geschwüre oder Wackeln deuten auf Parasitenbefall hin. Füttern Sie die Fische sparsam, denn sie werden jetzt mit den steigenden Wassertemperaturen wieder aktiv. Bringen Sie die Fische mit Biofit wieder in Topkondition, denn während der kalten Wintermonate ist diese stark zurück gegangen.