Chilodonella

Chilodonella ist ein ovaler Ciliat der vor allem auf den Kiemen des Fisches vorkommt und in einem späteren Stadium auf der Haut. Chilodonella ist ein Protozoon, der in 3 Kategorien unterteilt wird:
Celiaten, Flagellaten und Sporentiere. Die Krankheit verursacht Hauttrübung und ist zwischen 100-150 μm groß. Zum Vergleich: Die Dicke eines Menschenhaars ist ungefähr 50 μm (=0,05 mm). Wenn Fische infiziert sind mit Chilodonella, bekommen diese Atemprobleme, die Kiemendeckel stehen offen und sie hängen an der Wasseroberfläche, nach Luft schnappend. Es kann auch sein dass sie auf dem Boden liegen. In einem fortgeschrittenem Infektionsstadium kommt der Parasit auch auf der Haut vor, wodurch diese mehr Schleim produziert, dadurch die Hauttrübung.

Die Fortpflanzung von der Krankheit geschieht durch einfache Zellteilung. Parasiten die sich fortpflanzen durch Zellteilung können in sehr kurzer Zeit enormen zunehmen und deswegen zu einer Verschlimmerung des Problems führen.

Chilodonella behandeln

Behandlung der Krankheit kann sehr gut mit einem guten Mittel gegen Parasiten geschehen. Verhindern ist immer besser als Genesung. Die Infektion tritt meistens auf in Teichwasser von schlechter Qualität, wobei der Teichfilter keinen Aktivkohlefilter hat. Ein Filter mit Aktivkohle ist die Devise. Außerdem ist regelmäßiges Messen der Wasserwerte zu empfehlen um zeitig einzugreifen zu können. Das Füttern mit qualitativ gutem Futter erhöht die Widerstandskraft der Fische, wodurch die Erkrankungen einfacher zu überstehen sind.

Your privacy is important to us

As of 25 May 2018, our policy complies with the European Union's new general data protection regulation (GDPR). Velda has updated its privacy policy to provide you with more information about how Velda protects your privacy, including information about how you can exercise your rights relating to data.

Read our privacy policy