Pflegehinweise Januar

Pflegehinweise Januar

winter Pflegehinweise
Wenn es friert müssen alle Filter so gut wie möglich gegen die Kälte geschützt werden, damit unter anderem die Leitungen nicht kaputt frieren können aber auch für die Bakterien ist das sehr wichtig.
Pflanzen
In diesem Wintermonat brauchen Sie dem Teich nicht viel Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn die Oberfläche zuzufrieren droht ist es ratsam, eine Luftpumpe zu installieren. Damit verhindern sie ein komplettes Zufrieren und das Wasser bekommt den nötigen Sauerstoff. Um eine Versauerung des Bodenmaterials zu verhindern können Sie Bio-Oxydator ausstreuen. 

Wasser
Manchmal wird der Fehler gemacht am Teich oder in der direkten Umgebung Arbeiten auszuführen. Denken Sie daran, dass Ihre Fische eine Art Winterschlaf halten und in Ruhe gelassen werden müssen. Störungen tun ihnen dann nicht gut. Lassen Sie den Teich und Garten im Winter wie sie sind. Das Wasser leitet gut, auch Geräusche. Arbeiten in Teichnähe verursachen Schwingungen.

 

Fische
Wenn das Wasser kälter ist werden die Fische träger. Sie halten sich in den tieferen Regionen auf und alle Lebensprozesse funktionieren auf einem niedrigen Niveau. Wenn die Fische sich oben im Wasser aufhalten müssen sie mit Sauerstoffmangel rechnen. Installieren Sie dann eine Luftpumpe oder schalten die Teichpumpe ein. Bei höheren Wassertemperaturen (5 °C oder mehr) können Sie noch sparsam mit Winter Fish Food zu füttern.