Trübes Teichwasser

Trübes Teichwasser kann viele Ursachen haben. So kann zum Beispiel das biologische Gleichgewicht gestört sein oder der Filter funktioniert nicht richtig. Wir haben die häufigsten Gründe für trübes Teichwasser aufgelistet:

  • Ein neu angelegter Teich dessen Wasser noch nicht ganz im biologischen Gleichgewicht ist
  • Das Wasser des Teichs wurde vor kurzem erneuert
  • Die Sauerstoffpflanzen sind ausgelaugt
  • Der Teich liegt den ganzen Tag in der vollen Sonne
  • Der Filter arbeitet nicht oder nicht richtig
  • Bei starkem Regen wurde Regenwasser in den Teich gespült

Filamentous algae (2)Damit man klares Teichwasser bekommt ist eine Mineralhärte von mindestens 8 dH Voraussetzung. Machen Sie darum bei trübem Teichwasser erst einen Teichtest. Wenn der GH-Wert niedriger als 8 dH ist, ist es wichtig, die Härte zu erhöhen. Dafür sind spezielle Härte erhöhende Mittel erhältlich.

Durch das Erhöhen der Wasserhärte und das Fördern eines Mineralgleichgewichts hat der Teich wieder die Voraussetzungen für klares Wasser. Sorgen Sie für einen guten Teichrand der verhindert, dass Regenwasser in den Teich fließt. Gebrauchen Sie zum Beispiel Torf für den Rand.

Your privacy is important to us

As of 25 May 2018, our policy complies with the European Union's new general data protection regulation (GDPR). Velda has updated its privacy policy to provide you with more information about how Velda protects your privacy, including information about how you can exercise your rights relating to data.

Read our privacy policy