Kiemenwürmer

Kiemenwürmer oder Dactylogyrus sind Parasiten die sich vor allem in den Kiemen des Koi einnisten. Der Kiemenwurm ist ein sehr gefährlicher Parasit der nicht größer als 0,1 mm bis 0,3 mm wird. In Bezug auf das Aussehen ähnelt der Kiemenwurm dem Hautwurm oder Gyrodactylus. Sie sind auch nahe Verwandte von einander. Jedoch ist der Hautwurm größer (0,3 mm bis 0,5 mm) und ist lebendgebärend. Der Kiemenwurm legt Eier. Sowohl der Kiemen- als auch der Hautwurm sind Trematoden.

Kiemenwürmer sind fischartenspezifisch. Ein Kiemenwurm, der zum Beispiel auf einem Koi lebt, hat es schwer auf einem Stör. Doch es ist möglich, dass Kiemenwürmer eine Zeit auf einer anderen Fischart aushalten können. Vor allem wenn es an artspezifischen Wirten fehlt. Es wird dann jedoch nicht so schnell zu einer Plage kommen.

Meistens werden Kiemenwürmer durch neue Fische oder Vögel die aus dem Wasser trinken, übertragen. Kiemenwürmer sind einfach zu erkennen am Wurmteil der aus dem Fisch ragt.

Kiemenwürmer behandeln und verhindern

Als Reaktion auf die Infizierung mit Kiemenwürmern bilden die Fische extra Schleim, der ansteckend sein kann. Die Symptome einer Infizierung sind die Verdickung einer Kieme, schnelleres Atemholen, Kopfschütteln, rückwärts schwimmen und das Scheuern der Kiemen.

Kiemenwürmer sind gut zu behandeln mit Anti-Wurm-Mittel. Eine doppelte Behandlung wird empfohlen, weil die Eier des Wurms nicht mit dem Heilmittel behandelt werden können. Wenn die Würmer aus dem Ei schlüpfen muss die zweite Behandlung stattfinden.

Kiemenwürmer verhindern ist natürlich immer besser. Eine gute Widerstandskraft des Fisches ist sehr wichtig um den Kiemenwürmern den Garaus zu machen. Ein qualitativ gutes Futter ist dafür ganz wichtig. Eine andere Ursache kann schlechte Wasserqualität sein oder eventuell zu viel Fische im Teich. Ein guter Filter, versehen mit Aktivkohle schafft Abhilfe weil diese Kohle allerlei mikroskopisch kleine Stoffe aus dem Wasser entfernt. Auch verschiedene Krankheitserreger werden damit herausgefiltert.

Your privacy is important to us

As of 25 May 2018, our policy complies with the European Union's new general data protection regulation (GDPR). Velda has updated its privacy policy to provide you with more information about how Velda protects your privacy, including information about how you can exercise your rights relating to data.

Read our privacy policy